Autoren-Archive: jwqlb

BeachBar01f in
Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste Urlaubsziel in Deutschland.
Die Ostsee nimmt dabei ohne Überraschung den Spitzenplatz ein.
Das geht aus der Reiseanalyse 2017 der "Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen" hervor.
5,6 Prozent aller im Jahr 2016 angetretenen Urlaubsreisen ab fünf Tagen Dauer hatten das norddeutsche Bundesland zum Ziel.
Sein Marktanteil liegt damit 0,1 Prozentpunkte vor Bayern.
Im Vergleich mit den internationalen Reisezielen liegt Mecklenburg-Vorpommern hinter Spanien (14,8 Prozent) und Italien (8,2 Prozent) gleichauf mit der Türkei auf Platz drei.

Reiseziele2016 in

Die Werte beziehen sich auf Urlaubsreisen (ab 5 Tagen Dauer) der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre.
Geschäftsreisen und Reisen unter 5 Tagen Dauer sind in dieser Übersicht nicht enthalten.
Dies ist u. a. beim Vergleich mit den statistischen Angaben der Länder zu berücksichtigen, die verschiedene andere Abgrenzungskriterien verwenden.

Zum Vergleich 2015:
Reiseziele2015 in